Hypnose


 

Als Hypnosetherapeutin arbeite ich mit vielen Menschen, die noch nie Kontakt mit Hypnose hatten. Häufig tauchen dabei dieselben Fragen auf:

Was genau ist Hypnose?

Das Wort Hypnose kommt aus dem Griechischen und bedeutet "Schlaf". Tatsächlich hat dieser Zustand mit Schlaf aber nichts zu tun. In der Trance befindet sich der Hypnostisierte in einem Zustand, in dem die Aufmerksamkeit nach innen gerichtet ist.

Typischerweise wird dabei zunächst eine körperliche und seelische Entspannung hervorgerufen, die als sehr wohltuend empfunden wird. Körperfunktionen  wie Atmung, Herzschlag und Blutdruck sind in einer Trance etwas reduziert, die geistigen Fähigkeiten dagegen sind äußerst aktiv.

Ähnliche Zustände der "Versunkenheit" kennen Sie sicher aus Ihrem Alltag, z.B. wenn Sie bei einem spannenden Film alles um sich herum vergessen.

In diesem angenehmen Zustand könnnen Sie einen direkten Zugang zu Ihrem Unbewussten und damit zu vergessenen oder verdrängten Erlebnissen erlangen. Gefühle wie Angst, Trauer, Ärger, Hass usw. können verarbeitet werden und verlieren damit ihre negative Wirkung auf Ihr Leben. Ebenso können Sie Ressourcen und längst vergessene Fähigkeiten wieder entdecken und zur Erreichung positiver Veränderungen nutzen.

Sie können sich nach der Hypnose an alles erinnern und haben jederzeit die Kontrolle. Ihr Bewusstsein ist  dabei sehr wach und Dinge, über die Sie nicht sprechen wollen,werden Sie nicht preisgeben, denn auch im tiefsten Trancezustand bleibt immer eine Form der Selbstkontrolle erhalten.

Auf jeden Fall aber sollten Sie Vertrauen zu Ihrer Therapeutin haben, denn während der Hypnose zeigen sich oft sehr persönliche Themen und tiefe Gefühle. Nur wenn Sie das Gefühl haben, jederzeit achtsam, liebevoll und kompetent begleitet zu sein, wird die Hypnose ihre volle Wirksamkeit entfalten.

 

Wann kann Hypnose helfen?

Die Wirksamkeit der Hypnose ist nachgewiesen bei:

- Rauchentwöhnung

- Ängsten

- Übergewicht

- Verhaltensstörungen z.B. Nägelkauen, Stottern

- Selbstwertproblemen

- Depressionen /depressiven Verstimmungen

- Posttraumatischen Belastungsstörungen

- Schlafstörungen

- Burnout

- Stress

- Psychosomatischen Störungen wie z.B.

   Chronischen Schmerzen

   Migräne

   Reizdarm

   Morbus Crohn

   Asthma

   Allergien

   Bluthochdruck

Da die Entspannung und psychische Entlastung einen sehr positiven Effekt auf das Immunsystem hat, lässt sich Hypnose begleitend bei nahezu allen Krankheitszuständen einsetzen und kann hier überraschende Heilungsfortschritte bewirken.

 

Wann darf Hypnose nicht angewendet werden?

Menschen deren Wirklichkeitswahrnehmung erheblich verzerrt oder sehr instabil ist sollten nicht hypnotisiert werden.

Dies trifft im Allgemeinen zu bei

- Psychosen

- Borderline-Störungen

- Paranoiden Persönlichkeitsstörungen

- Erkrankungen des zentralen Nervensystems

- Geistiger Behinderung

- Epilepsie

- Einigen Formen schwerer Depressionserkrankungen

- Ausgeprägter passiv-rezeptiver Grundhaltung

- Bei einigen Formen schwerer Abhängigkeitserkrankungen

 

 Wie viele Behandlungen benötige ich?

Die Dauer der Behandlung ist sehr individuell und hängt stark davon ab, was Sie erreichen möchten und welche persönlichen Voraussetzungen Sie dafür mitbringen. In günstigen Fällen können 2 bis 3 Sitzungen ausreichen um das Therapieziel zu erreichen. Bei Themen, die einer tieferen Verarbeitung bedürfen, müssen Sie jedoch mit einer längeren Behandlungsdauer rechnen. In einem Gespräch klären wir vor Behandlungsbeginn den Ablauf Ihrer Therapie.

 

Sind die Therapieerfolge der Hypnose dauerhaft?

Auch hier ist jeder Mensch und jedes Thema individuell zu betrachten.

Posthypnotische Suggestionen können über Jahre hinweg wirken, ohne dass eine Auffrischung erforderlich ist. Tiefgreifende Veränderungen benötigen oft mehrere Sitzungen zur Vertiefung und manchmal nach längerer Zeit eine Auffrischung. Erfahrungsgemäß lassen sich aber auch viele Probleme für immer beseitigen. Ein in der Tiefe gelöstet Thema kehrt in der Regel nicht mehr zurück.

 

Was kostet die Therapie?

Eine Hypnosesitzung dauert  bis zu zwei Stunden und kostet 130,-€. Jede weitere halbe Stunde wird mit 35,-€ berechnet.